Zubehör

Das Zubehör - Heißgas-Abtauung und Standkühlung machen Frigosoft perfekt!


Heißgas-Abtauung


Bei Kühlraumtemperaturen im Bereich von 0°C bis +2°C ist ein allmähliches Vereisen des Verdampfers unvermeidbar. Dieser Prozeß beginnt umso früher, je mehr Feuchtigkeit das Kühlgut enthält und je häufiger der Kühlraum geöffnet wird. Eine Vereisung des Verdampfers jedoch reduziert in hohem Maße dessen Wärmeaustauschleistung. Wie bei einem Haushalts-Kühlschrank muß daher der Verdampfer abgetaut werden, damit er seine Funktion (d.h. die Aufnahme der Restwärme im Kühlraum und die Ableitung über das Kältemittel) wieder mit voller Leistung erfüllen kann.

Das Abtauen des Verdampfers wird bei Frigosoft Systemen durch die verstärkte Umwälzung der Luft im Kühlraum über die Verdampferlüfter beschleunigt. Gerade wenn Sie jedoch stark feuchtigkeitshaltiges Ladegut wie etwa Fleisch oder Milchprodukte zu befördern haben bzw. die erforderliche Kühltemperatur im Bereich von 0°C bis +2°C liegt, empfiehlt sich die zusätzliche Ausrüstung mit der Frigosoft Heißgas-Abtauung: Das gasförmige Kältemittel zirkuliert hier nur zwischen Kompressor und Verdampfer, erhitzt sich dabei und kann zügig den Verdampfer abtauen.

Das Universal-Kit umfaßt die für die Heißgas-Abtauung notwendigen Magnetventile, den Akkumulator zur Absorption von Restflüssigkeit sowie alle nötigen Fittinge. Zusätzlich erforderlich ist nur ein auf die Fahrzeuglänge abgestimmter Kältemittelschlauch.

Mehr Infos zur Technik? Klicken Sie hier!


Standkühlung


Die Frigosoft Standkühlung macht Sie beim Einsatz eines Frischdienstfahrzeugs noch wesentlich flexibler: Das Fahrzeug kann abends beladen werden und ist morgens sofort startklar für die Auslieferung. Beim Abstellen des Fahrzeugs ist ein zwischenzeitliches Umladen der Ware in einen stationären Kühlraum nicht mehr erforderlich!

Im Fahrzeug wird ein zweiter Kompressor installiert, der durch einen Elektromotor über eine am Wagen angebrachte spritzwassergeschützte Außensteckdose mit 230-V-Netzspannung betrieben wird. - Der Elektromotor ist durch ein Strombegrenzungsrelais vor zu hohen Belastungen geschützt: Bei Auslösung wird die Stromzufuhr unterbrochen und die Abschaltung über einen Summer gemeldet. Ein gleichzeitiger Betrieb von Stand- und Fahrkühlung ist unmöglich: Solange die Standkühlung aktiviert ist, bleibt der Anlasser des Fahrzeugs blockiert. Da die Komponenten der Anlage auch bei Standkühlung über den Bordstrom des Fahrzeugs betrieben werden, sorgt ein hochwertiges IUOU-Ladegerät während des Standbetriebs für eine konstante Spannung der Fahrzeugbatterie.

Das Kit für die Standkühlung ist optimal auf den Fahrzeugtyp abgestimmt und kann so in nur ca. 4 Stunden installiert werden. Es enthält den Kompressor, das Batterieladegerät, die Steuerungselektronik, die Außensteckdose inkl. hochfester Panzerkabel für die Verlegung im Wageninnern sowie fahrzeugspezifisch vorgefertigte Kältemittelleitungen. - Und damit Ihr Frischdienstfahrzeug immer voll einsatzbereit ist, ist die Heißgas-Abtauung (s.o.) sowie ein fahrzeugspezifisch entwickelter Teileträger gleich mit im Paket enthalten!

Mehr Infos zur Technik? Klicken Sie hier!

Contact

Autohaus
Afraschteh GmbH
Geschäftsführer:
Kave Afraschteh
Industriestraße 5
63811 Stockstadt am Main
Phone
06027

75 40
40 1212
40 2691

Fax 06027 708 17
E-mail: info@afraschteh.de